no-img

16. bis 19. März 2017 – Vernetzen, Verknüpfen – Zukunft machen!

Ob Wärme, Strom oder Mobilität – die Energieversorgung der Zukunft ist erneuerbar, dezentral und digital

Eins steht fest: Wenn Deutschland die Klimaziele erreichen will, muss bis 2050 der Verkehrs- und Wärmesektor elektrifiziert werden. Und dafür wird erneuerbarer Strom benötigt – und zwar sehr viel davon. Schnell wird deutlich, dass es sich bei der Umstellung der Energiesysteme nicht nur um eine vielschichtige, sondern vor allem um eine gesamtgesellschaftliche Aufgabe handelt.

Bei der 14. Auflage der New Energy Husum geht es um genau diese Themen: Neue Techniken und Innovationen für Privatleute, Gewerbe und Kommunen auf Basis aller erneuerbarer Energien, Energieerzeugung, -speicherung und -nutzung, zeitgemäßes und energieeffizientes Bauen, Sanieren & Modernisieren sowie nachhaltige Wärmekonzepte, Digitalisierung und Elektromobilität. Auf 12.000 Quadratmetern, auf denen sich im Freigelände auch ein Test-Parcours für E-Fahrzeuge befindet, treten rund 10.000 Besucher mit 150 Ausstellern in den Dialog.

Fachleute aus Politik, Wirtschaft und Technik, Hersteller, Berater, Bauherren, Landwirte und Familien – die New Energy Husum bringt alle zusammen, die etwas ändern und bewegen wollen. Eingebettet in die Messe sind auch eine Reihe von öffentlich zugänglichen Foren, in denen hochkarätige Referenten verständlich und anschaulich darstellen, wie es mit der Energiewende in der Praxis verlässlich und in allen Sparten weitergehen kann.

Die New Energy Husum ist nach wie vor ein wichtiger Branchentreff der Entwicklerszene, hat sich aber zusätzlich in den vergangenen Jahren zu einer Endverbrauchermesse fortentwickelt. Es wird auf der Messe vor allem sichtbar, welcher Teil des technologischen Fortschritts bereits im Alltag angekommen ist. Es wird gezeigt, wie jeder Einzelne – ob Privathaushalt oder Gewerbebetrieb – die erneuerbaren Energien effektiv nutzen kann und damit zu einer neuen, ganzheitlichen Energieversorgung beitragen kann.

Die Zukunft heißt E-Mobiliät – Umdenken hat bereits eingesetzt

Schon lange sind Fahrzeuge mit alternativen Antriebsmöglichkeiten keine Erfindung von Science-Fiction-Filmen mehr. Doch bislang scheute der Verbraucher vor hohen Kosten und geringen Reichweiten bei elektrobetriebenen Autos zurück, wenngleich die Branche insgesamt ein Interesse beim Verbraucher wahrnahm.

lesen Sie mehr »

Geländeplan und Hallenpläne

Hier finden Sie die aktuellen Übersichtspläne

» klicken Sie hier

Zuhören, mitmachen, diskutieren, weiterbilden, weiterdenken

Unser umfangreiches Rahmenprogramm bietet Fachbesuchern, Bauherren, Familien und Interessierten spannende Inhalte und Impulse.

» lesen Sie mehr

Unsere Messethemen

Wir zeigen die Verknüpfung dreier Bereiche, die unverzichtbar zusammengehören: Strom, Wärme und Mobilität. Zum Beispiel: Wie kann man das eigene Zuhause effizient mit selbst erzeugter Energie versorgen und diese gleichzeitig für den Antrieb von Fahrzeugen nutzen?

» lesen Sie mehr
Impressum | Datenschutz

Veranstalter

In Kooperation mit

Partner

Schirmherrschaft